Update

Brandenburg : Spezialhunde suchen weiterhin nach Leichenkopf

Es ist ein grausiger Fund: In einem Waldstück nahe einem Krankenhaus im brandenburgischen Treuenbrietzen hat ein Spaziergänger am Dienstag eine Leiche ohne Kopf entdeckt.

von

Nachdem ein Spaziergänger am Dienstag in einem Waldstück nahe einem Krankenhaus im brandenburgischen Treuenbrietzen eine Leiche ohne Kopf gefunden hat, suchen auch am Dienstag vier Spezialhunde nach dem verschwundenen Kopf der Leiche. Dies sagte eine Sprecherin der zuständigen Polizeidienststelle in Potsdam-Mittelmark. Unter den vier Suchhunden befinde sich auch ein Leichenspürhund, hieß es. Der stark verwesten Körper befinde sich in der Gerichtsmedizin in Potsdam. Eine Obduktion steht noch aus.

Vermutlich lag die Leiche monatelang in einem Gestrüpp, hieß es in Polizeikreisen. Das Geschlecht ist noch nicht bekannt.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar