Brandserie in Hellersdorf : Erneut Kinderwagen in Hausflur angezündet

Bereits der zweite brennende Kinderwagen an diesem Wochenende: Die Feuerwehr musste in Hellersdorf erneut einen Brand in einem Treppenflur löschen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde das Feuer in der Nacht zu Montag gegen 1 Uhr in einem Mietshaus in der Eisenacher Straße entdeckt, konnte von der Feuerwehr jedoch rechtzeitig gelöscht werden. Personen kamen den Angaben zufolge nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und prüft auch einen Zusammenhang mit der Serie von Brandstiftungen in Hellersdorf.

Seit März letzten Jahres gab es in dem Ostberliner Bezirk 65 Fälle von Brandstiftung. Auch in anderen Teilen Berlins werden immer wieder Brände in Wohnhäusern gelegt, erst in der Nacht zu Sonntag brannte ein Kinderwagen in einem Mietshaus in Wedding. (axg)

2 Kommentare

Neuester Kommentar