Brandstiftung : Autos in Neukölln und Pankow angezündet

Zwei Autos sind in der Nacht zu Mittwoch in Berlin in Brand gesteckt worden. Einen der Brände löschten Anwohner selbst.

Zunächst fing am Dienstagabend ein Fahrzeug in Neukölln in der Straße Atl-Britz Feuer, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Feuerwehr löschte den Brand. Neben dem Pkw wurde auch ein in der Nähe geparktes Auto beschädigt. Gegen Mitternacht bemerkten Anwohner der Wodanstraße in Pankow einen Fahrzeugbrand. Sie löschten das Feuer selbst. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar