Brandstiftung : Drei Autos der Deutschen Bahn angezündet

In der Nacht haben Unbekannte in Berlin erneut Brandanschläge auf Autos verübt. In Friedrichshain und Prenzlauer Berg gingen insgesamt drei Fahrzeuge der Deutschen Bahn in Flammmen auf.

Berlin Ein Wagen sei in der Friedrichshainer Ebertystraße in Brand gesetzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Zwei weitere wurden auf einem öffentlichen Parkplatz in der Greifenhagener Straße in Prenzlauer Berg ein Opfer der Flammen und brannten völlig aus. Zwei weitere Fahrzeuge der Bahn, die danebenstanden, wurden durch die Hitze stark beschädigt.

Obwohl es keine konkreten Anhaltspunkte dafür gibt, schließe die Polizei einen politischen Hintergrund nicht aus, sagte der Sprecher. Möglicherweise bestehe ein Zusammenhang mit dem aktuellen Tarifstreit zwischen der Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben