Brandstiftung in Berlin-Marzahn : Auto aufs Dach gedreht und angezündet

Ein stillgelegter Wagen wurde über Nacht in Marzahn in Brand gesetzt. Die Täter konnten fliehen.

Ein stillgelegtes Auto wurde in der Nacht zum Dienstag angezündet. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 23.15 Uhr im Schwarze-Pumpe-Weg in Marzahn. Der Wagen, ein Daihatsu, wurde auf dem Dach liegend, mitten auf der Straße gefunden. Anwohner riefen die Feuerwehr, die den Brand löschte. Das Auto war scheinbar seit längerem nicht mehr in Benutzung. Es verfügte über keine entsprechende Versicherung mehr. Die Täter konnten flüchten. Das Brandkommissariat ermittelt.

1 Kommentar

Neuester Kommentar