Brandstiftung in Berlin-Spandau : Unbekannte zünden Couch in Hausflur an

In Staaken zündeten Unbekannte ein abgestelltes Sofa in einem Mehrfamilienhaus an. Die Hausbewohner wurden nicht verletzt.

Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Am Dienstagabend haben Unbekannte ein in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Staaken abgestelltes Sofa angezündet. Gegen 20.30 Uhr bemerkte ein Mieter starken Rauch in dem Wohnhaus im Pillnitzer Weg und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die Löschkräfte zogen die in Flammen stehende Couch aus dem Erdgeschoss auf die Straße und löschten das Feuer. Durch den Brand wurde der Hausflur stark beschädigt, Menschenleben waren nicht in Gefahr.

Der Pillnitzer Weg war aufgrund der Löscharbeiten für rund 40 Minuten gesperrt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen, bei denen derzeit von Brandstiftung ausgegangen wird. (Tsp)

5 Kommentare

Neuester Kommentar