Brandstiftung in Lichtenrade : Wieder Auto in Flammen

In Lichtenrade hat ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag wieder ein Auto angezündet. Der Wagen wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Isabelle Buckow

Eine Anwohnerin hatte gegen 2.30 Uhr das brennende Auto am Straßenrand in der Straße Neue Heimat entdeckt und die Feuerwehr gerufen, sagte ein Polizeisprecher. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen ihnen bereits Flammen unter dem Fahrzeug entgegen.

Der vordere Teil des Citroën wurde durch das Feuer stark beschädigt. Verletzte gab es nicht. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Hinweise auf eine politisch motivierte Tat gibt es aber derzeit nicht. Der oder die Täter sind unbekannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben