Brandstiftung in Mitte : Zwei Brände in leer stehendem Haus gelegt

In einem leer stehenden Gebäude in Mitte haben Unbekannte am Dienstag Feuer gelegt. Eine Wohnung im Vorder- und eine im Hinterhaus standen in Flammen. Verletzt wurde bei dem Brand aber niemand.

von

Brandstiftung,Mitte,HausUnbekannte haben am Dienstagnachmittag Feuer in einem unbewohnten Haus in der Chausseestraße in Mitte gelegt. Passanten alarmierten gegen 14 Uhr 15 Polizei und Feuerwehr, nachdem sie Rauch bemerkt hatten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die beiden Brände im Vorder- und Hinterhaus löschen. Das Gebäude soll zeitweise von Obdachlosen als Unterkunft genutzt worden sein, stand aber zum Zeitpunkt des Brandes leer, hieß es bei der Polizei. Menschen kamen nicht zu Schaden. Ein Brandkommissariat ermittelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar