Brandstiftung in Staaken : Feld in Flammen

Kuriose Brandstiftung: In Staaken haben Unbekannte am Sonntag ein Feld angezündet. Die Feuerwehr musste die Freifläche löschen. Der Hintergrund ist noch unklar.

von

Rund 600 Quadratmeter der Feldfläche in der Weinbergshöhe in Staaken brannten gegen 19 Uhr. Ein Zeuge hatte mehrere kleine Feuerstellen bemerkt und zwei Personen beobachtet, die sich fluchtartig entfernten. Die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Was auf dem Feld angebaut wurde ist laut Polizei noch unklar. Auch gibt es keine Angaben dazu, auf welche Art und Weise die Täter das Feuer bei dem nasskalten Wetter legten. Die Ermittlungen wegen Brandstiftung hat ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar