Brandstiftung oder Defekt? : Brennendes Auto in Lichterfelde

In Lichterfelde brannte in der Nacht auf Montag ein PKW. Ein neuer Fall von Brandstiftung oder nur ein technischer Defekt?

Polizisten bemerkten in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 2 Uhr 35 während einer Streifenfahrt Feuer im Motorraum eines in der Hans-Sachs-Straße geparkten "Audi". Die herbeigerufene Feuerwehr löschte die Flammen. Ob der Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst worden ist oder ob eine Brandstiftung vorliegt, wird derzeit durch ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes Berlin ermittelt. (Tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben