Brandstiftung : Unbekannte legen vor NPD-Zentrale in Köpenick Feuer

In der Nacht zum Samstag hatten unbekannte Täter vor der Bundeszentrale der NPD in Köpenick Flaschen mit brennbarer Flüssigkeit gezündet. Es entstanden Verrußungen an der Hausfassade und an einer Metalljalousie.

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag an der NPD-Bundeszentrale in Köpenick Feuer gelegt. Die Brandstifter zündeten vor dem Parterrefenster des Gebäudes in der Seelenbinderstraße eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit an, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen.
Entdeckt wurde das Feuer am frühen Morgen von Polizeibeamten. Sie löschten die Flammen mit einem Feuerlöscher. Es entstanden Verrußungen an der Hausfassade und an einer Metalljalousie. (dapd)

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben