Brandstiftung : Wieder Auto in Friedrichshain angezündet

In der Rigaer Straße in Friedrichshain brannte in der Nacht zu Donnerstag ein Fahrzeug aus. In Neukölln zündeten Unbekannte einen Roller an.

Erneut verübten Unbekannte in Friedrichshain einen Brandanschlag auf ein Fahrzeug. Anwohner hatten gegen 23:40 Uhr Feuer an einem in der Rigaer Straße geparkten Smart bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen, konnten aber nicht verhindern, dass das Fahrzeug ausbrannte. Das Feuer griff darüber hinaus auf zwei andere Autos über und beschädigte die beiden Fahrzeuge stark. Verletzt wurde niemand. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

In Neukölln wurde am Mittwochabend ein Motorroller angezündet. Zeugen hatten gegen 22:30 Uhr einen Knall gehört und Flammen an dem in der Schillerpromenade abgestellten Roller gesehen. Löschversuche der alarmierten Polizeibeamten blieben ohne Erfolg. Der Roller wurde vollständig zerstört, ein daneben geparkter Golf sowie eine angrenzende Wohnhausfassade wurden durch die Flammen leicht beschädigt. Anhaltspunkte für eine politische Motivation liegen bislang nicht vor. (svo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar