Brandstiftungen in Berlin : Erneut Kinderwagen in Hausflur angezündet

Unbekannte haben am Sonnabend einen Kinderwagen in einem Hausflur in Neukölln angezündet. Ein Fall von vielen in Berlin: Immer wieder werden Kinderwagen in Treppenhäusern in Brand gesteckt.

Mieter des Hauses in der Lahnstraße bemerkten gegen 12 Uhr das Feuer neben einer Wohnungstür im Erdgeschoss und alarmierten die Feuerwehr. Noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Mieter den Brand selbst gelöscht. Das Feuer beschädigte eine Tür und die Dielen. Menschen wurden nicht verletzt.

Immer wieder werden in Berlin Kinderwagen in Treppenhäusern in Brand gesteckt. Zuletzt Mitte Dezember in Moabit wurden sieben Menschen wegen zweier brennender Kinderwagen durch Rauchvergiftungen zum Teil schwer verletzt. Davor hatte es eine Serie von Brandstiftungen in Hellersdorf gegeben, unter anderem mit angezündeten Kinderwagen. (Tsp)

16 Kommentare

Neuester Kommentar