Brandstiftungen in Wohnhäusern : Erneut Zündeleien in Hausflur und Keller

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag in Tiergarten und Tegel Brände in Wohnhäusern gelegt. Verletzt wurde niemand.

von

Ein Passant sah gegen 21.30 Uhr einen Feuerschein im Flur eines Wohnhauses in der Kurfürstenstraße in Tiergarten. Er rief die Feuerwehr, die den brennenden Kinderwagen, der dort abgestellt war, löschte. Verletzt wurde niemand. Gegen 22.10 Uhr brannte dann ein Kellerverschlag im Medebacher Weg in Tegel. In dem Keller waren laut Polizei unter anderem diverse Lösungsmittel gelagert. Das Feuer griff auf nebenstehende Verschläge über. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Auch hier wurde niemand verletzt. Da die Polizei einen technischen Defekt ausschließt, gehen die Ermittler auch hier von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben