Bremse und Gas verwechselt : Auto rammt Obststand

Mehrere Menschen könnten sich in Köpenick nur noch mit einem beherzten Sprung zur Seite in Sicherheit bringen: Ein 70-Jähriger verwechselte Bremse und Gas und fuhr mitten in einen Obststand hinein. Verletzt wurde niemand.

von

Weil er Bremse und Gas verwechselte, geriet ein 70-jähriger Fahrer beim Abbiegen am Freitagvormittag in Köpenick ins Schleudern, streifte einen vor ihm haltenden Pkw und fuhr auf dem Bürgersteig in einen Obststand hinein.

Mehrere Kunden und die Verkäufer des Standes an der Ecke Müggelheimer Straße/Pablo-Neruda-Straße konnten noch rechtzeitig zur Seite springen.

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben