Buckow und Moabit : Radfahrer und Fußgänger bei Unfällen schwer verletzt

Bei zwei Unfällen mit Autofahrern sind am Dienstagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Beide mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Foto: dpa/Archiv

Gleich zwei Schwerverletzte gab es am Dienstagabend bei Unfällen mit Autofahrern. Der erste Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr in Buckow, als ein 50-jähriger Mann von einem Grundstück auf die Rudower Straße fuhr. Dabei erfasste ihn eine 23-jährige Audi-Fahrerin. Während die junge Frau laut Polizei unverletzt blieb, musste der Mann mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ebenfalls schwere Kopfverletzungen erlitt ein 52-jähriger Fußgänger gegen 17.35 Uhr , als er beim Überqueren der Stromstraße in Moabit von einem VW-Fahrer erfasst wurde. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Auch der 55-jährige Autofahrer musste mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus, konnte aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar