Buckow und Moabit : Radfahrer und Fußgänger bei Unfällen schwer verletzt

Bei zwei Unfällen mit Autofahrern sind am Dienstagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Beide mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Gleich zwei Schwerverletzte gab es am Dienstagabend bei Unfällen mit Autofahrern. Der erste Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr in Buckow, als ein 50-jähriger Mann von einem Grundstück auf die Rudower Straße fuhr. Dabei erfasste ihn eine 23-jährige Audi-Fahrerin. Während die junge Frau laut Polizei unverletzt blieb, musste der Mann mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ebenfalls schwere Kopfverletzungen erlitt ein 52-jähriger Fußgänger gegen 17.35 Uhr , als er beim Überqueren der Stromstraße in Moabit von einem VW-Fahrer erfasst wurde. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Auch der 55-jährige Autofahrer musste mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus, konnte aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen. (Tsp)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben