BVG : Randalierer mit Videobild gesucht

Im Mai vergangenen Jahres warfen zwei Männer eine Glasflasche aus einem BVG-Bus auf dem Steglitzer Wolfensteindamm. Danach attackierten sie Mitarbeiter des Ordnungsamtes.

258195_0_de9a3916.jpg
Gesucht. Mit diesem Bild fahndet die Polizei nach zwei Tätern. Foto: Polizei

Neun Monate nach einem Gewaltvorfall in einem BVG-Bus hat die Polizei gestern Fahndungsbilder aus einer Überwachungskamera veröffentlicht. Darauf ist das Gesicht eines Täters von vorne zu sehen, der zweite, im geringelten Hemd, jedoch nur von hinten. Die beiden Männer sollen am 24. Mai 2008 eine Glasflasche aus einem Bus der Linie 186 auf den Wolfensteindamm geworfen. Mehrere Autofahrer konnten nur knapp einen Unfall vermeiden. Als der 59-jährige Busfahrer gemeinsam mit einem 45-jährigen Mitarbeiter des Ordnungsamtes die beiden Randalierer bis zum Eintreffen der Polizei festhalten wollten, wurden sie von ihnen massiv attackiert. Durch Schläge und Tritte erlitten sie Prellungen, Blutergüsse und Schürfwunden. Der Vorfall ereignete sich um 19.20 Uhr an einem Sonnabend in Höhe Fronhoferstraße. Die eingetretene Verzögerung in dieser Fahndung erklärte die Polizei unter anderem mit verzögerten Zeugenvernehmungen, Urlaub, und allgemeiner Überlastung. Hinweise unter 4664 445 701. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben