Charlottenburg : Auto überschlägt sich in Tempo-30-Zone

Eine 30-Jährige hat in der Charlottenburger Gierkezeile am Mittwochabend mehrere Autos gerammt. Ihr Fahrzeug kam erst nach einem Überschlag zum Stillstand.

BerlinDie Fahrerin verlor aus noch ungeklärten Ursachen in der Gierkezeile die Kontrolle über ihren Wagen, teilte die Polizei mit. Der Pkw prallte gegen ein parkendes Auto, das daraufhin gegen einen weiteren abgestellten Wagen stieß. Dieser wiederum beschädigte ein vor ihm stehendes Auto. Schließlich überschlug sich das Fahrzeug der Unfallverursacherin und blieb auf der Beifahrerseite liegen.

Die Frau erlitt Schürfwunden am Arm. Zur Bergung des Unfallfahrzeugs musste die Gierkezeile für knapp eine Stunde zwischen Zille- und Haubachstraße gesperrt werden. Nach Polizeiangaben wird geprüft, ob die 30-Jährige die am Unfallort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde überschritten hat. (ho/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben