Charlottenburg : Drogendealer festgenommen

Wer sich beim Drogenhandel erwischen lässt, muss mit einer Festnahme rechnen. So ging es zwei Männern am Dienstagnachmittag in Charlottenburg. Einer der Männer leistete Widerstand und verletzte einen Beamten.

Zwei Männer im Alter von 16 und 18 Jahren wurden am Dienstagnachmittag in Charlottenburg von Zivilpolizisten beim Drogenhandel beobachtet und festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Der 18-Jährige leistete bei seiner Festnahme gegen 14:30 am U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz Widerstand, wobei einer der Beamten leichte Verletzungen an der Schulter erlitt. Er konnte seinen Dienst jedoch fortsetzen.

Erst durch den Einsatz von Reizgas konnte der Mann schließlich überwältigt werden. Bei der Festnahme fielen dem Täter Szenekügelchen aus dem Mund. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachtes des Handels mit Betäubungsmitteln und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben