Charlottenburg : Einbrecher gestört - und festgenommen

Zwei Männer hatten in der Nacht versucht in ein Büro in der Goethestraße einzubrechen. Sie wurden gestört, entfernten sich und konnten anschließend festgenommen werden.

Polizisten nahmen in der vergangenen Nacht zwei Männer fest, die zuvor versucht hatten, in ein Büro in Charlottenburg einzubrechen. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, hatte ein Anwohner die Beamten gegen 1 Uhr alarmiert, nachdem er die Einbrecher vor einem Büro in der Goethestraße beobachtet hatte.

Die Männer drückten eine vor der Eingangstür angebrachte Jalousie nach oben und versuchten, die Tür gewaltsam zu öffnen. Offenbar gestört, entfernten sich die Täter vor dem Eintreffen der Polizei, ohne in das Büro eingedrungen zu sein. Aufgrund einer detaillierten Beschreibung konnten die Beamten in Tatortnähe die zwei Tatverdächtigen im Alter von 25 und 30 Jahren festnehmen. (ssch)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben