Charlottenburg : Festnahme nach Gewalt im U-Bahnwaggon

Mit Hilfe eines aufmerksamen Fahrgastes setzten Polizisten gestern Abend dem Treiben zweier Gewalttäter in Charlottenburg ein Ende. Zwei Jugendliche hatten einen Mann zunächst geschlagen.

Ein 27-jähriger Fahrgast beobachtete in einem Waggon der U-Bahn-Linie 7 Richtung Rathaus Spandau die zwei 18- und 19-Jährigen, die einen unbekannt gebliebenen Mann zunächst schlugen und ihm in einem neuen Anlauf die Sonnenbrille stahlen.

Der 27-Jährige heftete sich nach Ausstieg am U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz an die Fersen des Duos, das sich in ein Café in der Wintersteinstraße begab. Dort identifizierte der Zeuge die beiden Tatverdächtigen für die alarmierten Polizeibeamten. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung und Diebstahls dauern an. (Tsp)

24 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben