Charlottenburg : Fußgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 73-jähriger Mann stolperte vor Schreck am Montagmorgen gegen ein Auto und zog sich dabei eine schwere Kopfverletzung zu.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Ein 73-jähriger Mann erlitt heute Morgen in Charlottenburg bei einem Unfall eine schwere Kopfverletzung. Laut Angaben der Polizei überquerte der 73-Jährige gegen 9 Uhr die Dahlmannstraße hinter einer Fußgängermittelinsel und verharrte dort. Ein 42-jähriger Autofahrer, der die Dahlmannstraße in Richtung Kurfürstendamm befuhr, sah den stehenden Mann und fuhr langsam weiter. Als er die Fußgängerinsel passiert hatte, soll sich der Senior so erschrocken haben, dass er einen Schritt nach vorne machte und dabei gegen den Mercedes stolperte und zu Boden fiel. Durch den Sturz zog sich der Senior eine schwere Kopfverletzung zu. Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten den Senior in eine Klinik, wo er intensivmedizinisch betreut wird. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben