Charlottenburg : Gehbehinderte überfallen

Eine gehbehinderte Rentnerin wurde am Sonntagabend in Charlottenburg beraubt. Ein Fahrradfahrer riss ihr die Handtasche aus dem Korb ihres Gehwagens, die Frau blieb unverletzt.

Ein Fahrradfahrer riss der Frau im Vorbeifahren ihre Tasche aus dem Korb. Die 68-Jährige versuchte zunächst, ihre Handtasche festzuhalten, drohte jedoch zu stürzen und ließ den Räuber davonfahren. Sie blieb unverletzt. Wie die Polizei gegenüber Tagesspiegel Online bestätigte, fanden Zeugen des Raubes wenig später die entleerte Tasche der Rentnerin. (Tsp)

17 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben