Charlottenburg : Mann bewirft Busfahrer mit Obst

Mitten auf der Strecke will ein Fahrgast aus dem Bus aussteigen und pöbelt den Fahrer an. Als dieser sich weigert, anzuhalten, greift der Passagier zu härteren Bandagen.

Ein 49 Jahre alter Fahrgast in einem Bus der Linie X49 hat einen Busfahrer angepöbelt und mit Obst beworfen. Der Bus fuhr nach Polizeiangaben gegen 15.30 Uhr am Donnerstag durch die Heerstraße, als der Passagier begann, den Fahrer zu beleidigen. Er forderte ihn auf anzuhalten. Anschließend warf er eine gepellte Apfelsine und die Schalen auf den Fahrer. Der hielt daraufhin an und rief die Polizei. Sie nahm die Personalien des Fahrgastes auf.

(Tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben