Update

Charlottenburg : Messerangriff: 26-Jähriger schwer verletzt

Die Hintergründe des Messerangriffs auf einen 26-Jährigen in Charlottenburg sind weiter unklar. Der Tatverdächtige wird noch vernommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das lebensgefährlich verletzte Opfer sei nach einer Notoperation wieder ansprechbar.

Bei einem Messerangriff vor einem Restaurant in der Rankestraße ist am Dienstagnachmittag ein 26-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben sei der Mann gegen 16.55 Uhr niedergestochen worden. Als dringend tatverdächtig gilt ein 29-Jähriger, der zunächst flüchtete, sich aber wenig später in Steglitz der Polizei stellte. Über die Hintergründe des Messerangriffs konnte die Polizei am Dienstagabend noch nichts mitteilen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. (Tsp mit dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben