Charlottenburg : Messerattacke im U-Bahnhof Bismarckstraße

Ein Unbekannter attackierte einen jungen Mann, so dass er ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Die Gründe für den Angriff sind unklar.

Übergriff im U-Bahnhof Bismarckstraße in Charlottenburg: Ein Unbekannter hat einen 25-jährigen Mann offenbar grundlos mit einem Messer attackiert. Der Mann erlitt Schnittverletzungen an der Hand und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Täter war mit einer Gruppe unterwegs, alle konnten fliehen.

Die Tat ereignete sich am Samstag zwischen 19 und 20 Uhr, der Mann zeigte die Tat aber erst am Sonntag bei der Polizei an. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar