Charlottenburg : Mit 159 Stundenkilometern auf dem Motorrad geblitzt

Am Sonntagmorgen ist die Stadtautobahn frei. Der Lust am Rasen nachzugeben, kann jedoch teuer werden.

von
Foto: dpa

Mindestens 680 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot: Das sind die Folgen, mit denen ein Motorradfahrer rechnen muss, der am Sonntagfrüh auf der Stadtautobahn geblitzt wurde. Er schoss mit 159 Sachen über die Piste; erlaubt waren 80. Insgesamt blitzte die Polizei zwischen 6.50 Uhr und 8 Uhr auf der Stadtautobahn in Charlottenburg insgesamt 70 Fahrzeuge, die sich nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit hielten. Zwölf davon waren so schnell, dass sie nicht mehr mit Verwarnungsgeldern rechnen können, sondern Bußgeldbescheide bekommen werden. Spitzenreiter war um 7.50 Uhr der 39-jährige Motorradfahrer auf einer Kawasaki.

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben