Charlottenburg : Mit dem Hammer verjagt

Mutiges Opfer: Zwei bewaffnete Männer wollen einen Kiosk überfallen. Doch der Angestellte ergreift einen Hammer und geht auf die Kriminellen los.

BerlinEin beherzter Angestellter eines Zeitungsladens in der Kantstraße verjagte zwei maskierte Räuber mit einem Hammer. Das Duo betrat am frühen Abend den Kiosk. Als einer der Täter nach seiner Schusswaffe griff, zog der 31-Jährige unvermittelt einen Hammer unter der Ladentheke hervor und ging auf die Maskierten zu. Daraufhin flüchteten die unbekannten Täter ohne Beute über die Kreuzung Wieland- Ecke Niebuhrstraße in Richtung Kurfürstendamm. Der Angestellte blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. (ml)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben