Charlottenburg : Mutter schlägt achtjährige Tochter krankenhausreif

Eine betrunkene Frau hat am Donnerstag in Charlottenburg ihr acht Jahre altes Kind so heftig geschlagen und getreten, dass es in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Nachbarn riefen die Polizei.

Weil sie das Weinen und Schreien des Mädchens in dem Mehrfamilienhaus hörten, alarmierten Nachbarn die Polizei, wie ein Sprecher der Behörde mitteilte. Die Frau habe ihre Tochter geschlagen, getreten und an den Haaren gezogen, sagte der Polizeisprecher weiter.

Die Mutter gab gegenüber der Polizei an, dass das Kind Geld aus ihrem Portemonnaie gestohlen habe. Die Frau wurde von Beamten zu einer Blutentnahme gebracht. Gegen sie wird den Angaben zufolge wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen ermittelt. Das Kind wird in einer Klinik stationär behandelt. (imo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben