Charlottenburg : Passanten stellen brutalen Räuber

Zivilcourage in Berlin: Ein Handtaschenräuber schlug am Mittwoch eine 86-Jährige brutal nieder. Insgesamt drei Berliner, der älteste 71 Jahre alt, schritten ein. Der Täter hatte keine Chance.

Drei Passanten haben einen Handtaschenräuber in Charlottenburg-Nord gestellt. Der Täter hatte am Mittwochmittag am Heckerdamm eine 86-Jährige niedergeschlagen und ihr die Handtasche entrissen.

Zwei Autofahrer sahen den Überfall, stoppten und rannten dem Mann hinterher. Mithilfe eines entgegenkommenden 71-jährigen Radfahrers gelang es ihnen, den 24-jährigen Räuber festzuhalten. Der Täter wurde am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt.

Die Frau erlitt bei dem Sturz Verletzungen im Gesicht. AG

13 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben