Charlottenburg : Rabiate Radfahrerin greift Polizisten an

Wegen Fahrens auf dem Gehweg in Charlottenburg hielt ein Polizist am Dienstagnachmittag eine Frau an. Diese wollte sich jedoch nicht freundlich belehren lassen und schleuderte dem Beamten ihr Fahrrad entgegen.

von
Diesen Tretroller hat die Fahrradstaffel der Berliner Polizei in Mitte aus dem Verkehr gezogen. Begründung: Das sportliche Gefährt fährt mit Elektromotor - und zwar autonom mit einem Gaspedal. Dafür hätte der Fahrer eine Zulassung gebraucht.Weitere Bilder anzeigen
Foto: Polizei Berlin
28.07.2017 10:51Diesen Tretroller hat die Fahrradstaffel der Berliner Polizei in Mitte aus dem Verkehr gezogen. Begründung: Das sportliche Gefährt...

Gegen 14 Uhr habe ein Beamter die Frau auf dem Gehweg der Kantstraße angehalten, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen. Die noch unbekannte Dame zeigte sich wegen der Ordnungswidrigkeit jedoch nicht einsichtig. Sie habe falsche Angaben zu ihrer Person gemacht, ehe sie dem Beamten das Fahrrad entgegenschleuderte und flüchtete.

Der Polizist verletzte sich leicht am Finger. Das Fahrrad wartet nun auf einer Polizeidienststelle auf seine Besitzerin.

Autor

78 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben