Charlottenburg : Räuber fliehen – Polizistin gibt Warnschuss ab

Bei der Festnahme von drei mutmaßlichen Räubern hat eine Polizistin in der Nacht zu Dienstag in Wilmersdorf einen Warnschuss abgegeben.

Verletzt wurde niemand, hieß es. Polizisten hatten in der Damaschkestraße Jugendliche festhalten wollen, die zuvor zwei Überfälle auf Gleichaltrige am Lietzensee verübt hatten. Die drei Tatverdächtigen rannten weg. Einer habe etwas in der Hand gehabt, das wie eine Schusswaffe aussah, teilte die Polizei mit. Daraufhin gab eine Polizistin einen Warnschuss in die Luft ab. Die 14- bis 18-Jährigen konnten festgenommen werden, eine Schusswaffe wurde nicht gefunden, aber zwei Schlagringe. hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben