Charlottenburg : Westerwelles Auto attackiert

Unbekannte haben in Charlottenburg den Privatwagen von Außenminister Guido Westerwelle beschädigt. Der oder die Täter bohrten am vergangenen Freitag Nägel durch zwei Räder des Fahrzeugs.

Frank Jansen

Der Hintergrund der Attacke ist noch unklar. Der Wagen wurde bereits am Freitag in Charlottenburg beschädigt. Unbekannte Täter haben Nägel in die Reifen gebohrt. Die Polizei bestätigte nur, dass ein Auto beschädigt wurde. Sie machte jedoch keine Angaben darüber, dass es das Fahrzeug Westerwelles war. Nach Informationen des Tagesspiegel handelt es sich aber um den Privatwagen des Bundesaußenministers. Bislang ist offenbar kein politischer Hintergrund der Tat zu sehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben