Charlottenburg-Wilmersdorf : 18-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Am Messedamm wurde am Dienstagabend ein Radfahrer vom einem Auto erfasst. Der 18-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 18.15 Uhr. Ein 27-Jähriger fuhr laut Polizei mit seinem VW über den Messedamm in Richtung Kaiserdamm. Im Einmündungsbereich zur Halenseestraße erfasste er einen 18-jährigen Radfahrer. Dieser fuhr auf der falschen Straßenseite. Der Radfahrer erlitt schwere Bein- und Kopfverletzungen. Er wurde von der Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht. Es besteht der Verdacht auf einen Schlüsselbeinbruch. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unklar.

10 Kommentare

Neuester Kommentar