Charlottenburg-Wilmersdorf : Kindereinbrecher in Grunewald

Zwei Minderjährige haben versucht, in ein Einfamilienhaus in der Schwedlerstraße einzubrechen. Ein Nachbar entdeckte die beiden und rief die Polizei.

Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Am Montagnachmittag nahmen Polizeibeamte zwei Kinder in Grunewald vorläufig fest: Sie hatten versucht, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Gegen 14.10 Uhr beobachtete ein Nachbar einen Jungen und ein Mädchen in der Schwedlerstraße, die an einer Terrassentür hebelten. Als die Alarmanlage des Hauses auslöste, rannten die beiden davon.

Der 41-jährige Nachbar folgte den Kindern und informierte die Beamten über die Fluchtrichtung. Die Polizisten stellten die Kinder in Tatortnähe. Anschließend übergaben die Beamten die Zwölfjährigen dem Kindernotdienst. tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben