Charlottenburg-Wilmersdorf : Zwei Raser auf der Avus gestoppt

Doppelt so schnell wie erlaubt waren zwei Männer Dienstagabend in Grunewald unterwegs. Einer ist noch in der Probezeit, der zweite hat gerade seinen Schein wiederbekommen.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Mit knapp 200 km/h anstatt den erlaubten 100 km/h waren zwei Männer Dienstagabend auf der Avus in Grunewald unterwegs. Kurz vor zehn Uhr überholten sie einen Videowagen der Berliner Polizei und rasten weiter Richtung Funkturm. Die Beamten folgten den Autos und stoppten die 33 und 19 Jahre alten Männer an der Ausfahrt Messedamm. Die Polizei prüft nun, ob sich die Fahrer ein Rennen geliefert haben.

Der 19-Jährige befindet sich noch in der Probezeit, der 33-Jährige hatte seinen Führerschein nach fünfjährigem Entzug gerade wiederbekommen . Beide erwartet eine Geldstrafe von etwa 1400 Euro und mindestens drei Monate Fahrverbot. (Tsp)

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben