Chronik : Fensterstürze Berliner Kinder

Immer wieder kommt es zu Unglücken mit Kleinkindern - hier eine Auswahl der Fälle der vergangenen drei Jahre.

12. Mai 2007: Ein fünfjähriger Junge stirbt nach einem Sturz aus dem neunten Stock eines Hochhauses in Lichtenberg.

15. Mai 2007: Ein fünfjähriges Mädchen aus Friedrichshain kommt nach einem Fenstersturz aus dem vierten Stock ums Leben.

28. November 2006: Ein 13 Monate alter Junge stürzt aus einem Fenster im dritten Stock in der Neuköllnischen Allee. Das Kind überlebt.

23. Oktober 2006: Ein Zweijähriger fällt aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss eines Mietshauses in Adlershof. Das Kind erleidet nur leichte Verletzungen.

8. Oktober 2006: Ein neunjähriges Kind stürzte aus dem dritten Stock auf die Linienstraße. Es überlebt ohne äußerliche Verletzungen, wird aber vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

28. August 2006: Ein dreijähriges Kind aus Oberschöneweide stürzt aus einem Fenster im ersten Stock und verletzt sich leicht.

22. August 2006: Ein dreijähriges Mädchen fällt aus dem ersten Stock einer Wohnung in Spandau. Das Kind bleibt unverletzt.

7. August 2006: Ein zwei Jahre altes Mädchen aus Lichtenberg fällt aus einem Fenster im fünften Stock. Sie überlebt den Sturz nicht.

16. Juli 2006: In Wilmersdorf fällt eine Vierjährige aus einem Fenster im dritten Stock. Sie erleidet lebensgefährliche Verletzungen.

1. Oktober 2005: Ein zweijähriger Junge fällt aus dem fünften Stock. Das Kind aus Wedding überlebt ohne lebensgefährliche Verletzungen.

18. März 2005: Ein Fünfjähriges Kind aus Kreuzberg fällt aus Fenster im 17. Stock, ein dreijähriger Junge aus Spandau aus dem zweiten Stock. Er erleidet lebensgefährliche Verletzungen.

29. April 2004: Ein 14 Monate alter Junge aus dem Bezirk Neukölln stirbt, nachdem er aus einem Fenster im dritten Stock gestürzt war.

0 Kommentare

Neuester Kommentar