Der Unbekannte mit den Pseudonymen : Mutmaßlicher Internet-Betrüger gesucht

Bekannt ist der Mann bisher nur mit seinen Aliasnamen: Doch mit Hilfe des Fotos aus einem gefälschten Pass, hofft die Polizei einen mutmaßlichen Internet-Betrüger zu fassen.

von
Die Polizei sucht diesen mutmaßlichen Betrüger.
Die Polizei sucht diesen mutmaßlichen Betrüger.Foto: Polizei

Der Reisepass ist gefälscht, doch das Foto ist echt: Es zeigt einen mutmaßlichen Betrüger, der unter den Aliasnamen Hendrik Janssen oder Laurent Garnier Veranstaltungsgutscheine über das Internetauktionshaus Ebay verkauft zu haben. Allerdings konnten die Käufer diese Gutscheine nie einlösen, weil das Geld nie bei der eigentlichen Vertreiber-Agentur ankam. Der unbekannte Betrüger hatte in die eigene Tasche gewirtschaftet. Sieben dieser Betrügereien werden derzeit von der Polizei verfolgt. Den Käufern ist laut Polizei ein Schaden von mehreren Hundert Euro entstanden.

Zudem gehen die Ermittler davon aus, dass der Unbekannte es in mehr als 100 Fällen mit der betrügerischen Masche versucht hat, jedoch gescheitert ist - beispielsweise weil die Käufer skeptisch geworden sind.

Hinweise zu dem Gesuchten oder dessen Aufenthaltsort nimmt das Betrugskommissariat des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer (030) 4664- 937 201 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Autor

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben