Detonation in Weißensee : Gegenstand explodiert und beschädigt Geschäftshaus

An der Berliner Allee in Weißensee ist in der Nacht ein Gegenstand explodiert. Scheiben zerbrachen. Die Hintergründe sind unklar.

Julia Bernewasser
Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

In der Nacht zu Dienstag wurden durch eine Explosion ein Wohn-und Geschäftshauses in Weißensee beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, befand sich ein 64-jähriger gegen 22.40 Uhr in seinem Laden in der Berliner Allee, als er einen lauten Knall hörte.

Auf dem Fensterbrett seines Geschäfts detonierte ein Gegenstand, der die Scheiben des Ladens, die Scheiben in der Haustür und ein Fenster in der zweiten Etage beschädigte.

Der Inhaber sowie einige Anwohner hatten nach der Explosion noch zwei Männer weglaufen sehen. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt, eine Polizeisprecherin betonte jedoch, dass dies immer der Fall sei, wenn Sprengstoff zur Explosion gebracht wird. Es gebe bisher keine Hinweise darauf, ob es sich um eine politisch motivierte Tat handelte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben