Diebstahl in Britz : Quad-Dieb von Besitzer geschnappt

In Neukölln stiehlt ein 33-Jähriger ein Quad. Eineinhalb Stunden später entdeckt der Besitzer sein Fahrzeug und stoppt den Dieb auf offener Straße

Felix Hackenbruch
Foto: dpa/Archiv
Foto: dpa/Archiv

Nur ein kurzes Vergnügen erlebte ein 33-jähriger Dieb gestern Mittag mit seiner Beute. Gegen 12.40 Uhr war einem 39-Jährigen in Neukölln der Verlust seines Quads aufgefallen. Als er eineinhalb Stunden später mit seinem Auto zu einer Polizeidirektion fuhr, kam ihm am Buckower Damm sein eigenes Fahrzeug entgegen. Der Bestohlene stellte seinen Wagen quer zur Fahrbahn, hinderten den Dieb an der Weiterfahrt und hielt ihn fest. Eine Zivilstreife der Polizei bemerkte den Zwischenfall, nahm den 33-Jährigen fest und lieferte ihn für die Kriminalpolizei der Direktion 5 ein.

Ohne Führerschein, aber mit Drogen

Dort gestand der Mann in einer ersten Äußerung den Diebstahl des Quads. Außerdem sei er unter Drogeneinfluss gefahren und besitze keinen Führerschein, sagte er den Polizeibeamten. Zum Fahren eines Quads reicht ein einfacher Führerschein der Klasse B. Die Polizei prüft jetzt die Aussagen des Mannes.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben