DNA-Massentest : 75 Männer gaben Speichelprobe ab

Nach einem Aufruf zur DNA-Reihenuntersuchung, um einen Sexualstraftäter zu fassen, wurden vom vorigen Sonnabend bis Dienstag 110 Männer vorgeladen.

75 Männer kamen daraufhin zum Landeskriminalamt, um eine Speichelprobe abzugeben, sagte Justizsprecher Michael Grunwald. Weitere zwölf baten darum, an einem anderen Termin kommen zu dürfen. Die Proben seien zur Auswertung in ein Labor gebracht worden. Wie berichtet, hofft die Polizei mithilfe des DNA-Massentests einen Täter zu finden, der zuletzt im Januar 2008 in Lichtenberg eine Sechsjährige vergewaltigt hat. Zudem soll er zuvor mindestens vier andere Mädchen missbraucht haben. (tabu)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben