Drei Tatverdächtige festgenommen : Drogenplantage in Berlin-Steglitz entdeckt

Drei Männer stehen einem Ermittlungsverfahren wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln entgegen, weil sie in Steglitz Cannabis anpflanzten.

Am Dienstagabend nahm die Polizei drei Männer fest, die in einem Geschäft in Steglitz eine Hanfzucht betrieben. Gegen 21 Uhr bemerkten Polizeibeamte Cannabisgeruch aus dem Laden in der Poschinger Straße. Nachdem die Polizei einen richterlichen Beschlusses einholte, durchsuchten sie die Räumlichkeiten, in denen sie drei Männer im Alter von 24, 30 und 34 Jahren antrafen. Die Beamten beschlagnahmten etwa 140 Cannabispflanzen, 50 Setzlinge und diverses Zubehör. In der ebenfalls durchsuchten Wohnung des 24-jährigen Ladeninhabers wurden zahlreiche Stichwaffen aufgefunden und beschlagnahmt.

Die drei Tatverdächtigen stehen nun einem Ermittlungsverfahren wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln und Verstoßes gegen das Waffengesetz entgegen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar