Drogen : Polizei verhaftet zwei Heroindealer

Die Berliner Polizei verhaftete am Montag zwei Heroinhändler. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten beide in den letzten zwei Wochen auf der Straße zwischen 590 und 1150 Gramm Heroin verkauft. Einer der beiden war mit einem Messer bewaffnet.

Beim Heroinhandel haben Polizeibeamte am Montag Mittag gegen 13 Uhr in der Pappelallee in Prenzlauer Berg einen bereits polizeibekannten 41-Jährigen beobachtet. Nachdem dieser einer 27-jährigen Heroinabhängigen drei Szenekugeln mit dem Rauschgift verkauft hatte, haben die Polizisten beide festgenommen. Der ebenfalls heroinabhängige Dealer hatte neben 50 Szenekugeln Heroin mit insgesamt ca. 33 Gramm noch rund 180 Euro Handelserlös bei sich. Am Nachmittag gelang es den Beamten, auch einen 26-jährigen Komplizen des Dealers am U-Bahnhof Wittenau festzunehmen. Er war mit einem Messer bewaffnet, im Besitz einer geringen Menge Cannabis und hatte zirka 190 Euro Handelserlös bei sich. Beide hatten nach bisherigen Erkenntnissen gemeinschaftlich in den letzten zwei Wochen zwischen 590 und 1150 Gramm Heroin in Form so genannter Szenekugeln im Straßenhandel verkauft. (phf)

1 Kommentar

Neuester Kommentar