Drogen : Zwei Cannabisplantagen in Pankow entdeckt

Eine Plantage mit Hanfpflanzen von bis zu 1,50 Meter Höhe wurde von der Polizei in einer Gartenanlage in Weißensee gefunden. Auch auf einem Feld in Buch wurden die Ermittler fündig.

PankowZwei Cannabisplantagen sind am Mittwochabend von der Polizei im Bezirk Pankow entdeckt worden. Pflanzen und Zubehör wurden beschlagnahmt. Zivilbeamte der Polizei waren in einer Gartenanlage in Weißensee einem Hinweis aus der Bevölkerung nachgegangen. In einem Anbau an eine Parzelle in der Hansastraße entdeckten sie den Angaben zufolge eine kleine Aufzuchtsplantage für Hanfpflanzen und beschlagnahmten rund ein Dutzend Pflanzen von bis zu 150 Zentimeter Höhe, mehrere Jungpflanzen sowie Beleuchtung und Lüfter. Der 35-jährige Inhaber wurde festgenommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ein 45-jähriger Passant entdeckte überdies in Buch mehrere Cannabispflanzen auf einem Feld an der Straße Am Sandhaus und alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten Cannabispflanzen in insgesamt 37 Säcken von je 80 Liter Volumen sicher. Ein Eigentümer des Feldes konnte zunächst nicht ermittelt werden. (aa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben