Drogenanbau : Cannabis-Großanbau in Spandau

In einem Wohnhaus hat die Polizei eine professionell betriebene Cannabisplantage gefunden. Bei 171 Pflanzen und 200 Gramm Marihuana dürfte die Ausrede "Eigenbedarf" nicht mehr ziehen.

BerlinKriminalbeamte haben am Dienstagabend bei einer Durchsuchung eine Cannabisplantage in einer Werkstatt in der Schönwalder Straße gefunden. Sie waren einem Zeugenhinweis nachgegangen. Die Beamten durchsuchten ab 19:45 Uhr in einem Mietshaus die Wohn-, und Werkstatträume eines 48-Jährigen, der bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten war.

Im 1. Stock des Hinterhauses über der Werkstatt stießen die Beamten auf eine Cannabisplantage, die mit einer professionellen Bewässerungs- und Beleuchtungsanlage betrieben wurde. Insgesamt fanden die Ermittler 171 Cannabispflanzen sowie 200 Gramm Marihuana, Bargeld und eine Schreckschusswaffe. Der 48-Jährige wurde festgenommen und soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden. (tso/polizei berlin)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben