Drogenfund : Marihuana in Blumensträußen verpackt

Die Marihuana-Pflanzen waren wie Blumensträuße in Zeitungspapier verpackt - doch die Tarnung fiel auf. Ein 42-Jähriger ist in der Nacht zu Mittwoch am Bahnhof Zoo von der Polizei überprüft und festgenommen worden.

von

Der 42-jährige Mann soll laut Bundespolizei einen verwirrten Eindruck gemacht haben, nachdem er am Bahnhof Zoo aus einem Regionalexpress aus Nauen gestiegen war. Als die Beamten ihn überprüfen wollten, bemerkten sie "einen verdächtigen Duft". In seiner Reistasche transportierte der Mann aus Spandau 15 "sorgfältig wie Blumensträuße in Zeitungspapier verpackte Marihuana-Pflanzen", hieß es. Der Mann gab an, diese in seiner Wohnung zu züchten und zu "medizinischen" Zwecken zu brauchen. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben