Durchsuchung : Schlag gegen Gewaltrapperszene

Der Polizei ist ein Schlag gegen die so genannte Gewaltrapperszene gelungen. Bei der Durchsuchung von vier Objekten in Berlin, Düsseldorf und Osnabrück seien 800 CDs, ein Computer sowie eine Festplatte sichergestellt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Berlin mit.

Sie ermittelt wegen Gewaltdarstellung und Volksverhetzung durch die Veröffentlichung einer gewaltverherrlichenden CD. Die vier Beschuldigten im Alter zwischen 26 und 28 Jahren sollen eine CD produziert haben, die dem Genre des „Horrorcore oder Psychocore“ zuzurechnen ist. Die Texte schildern aus der Sicht eines psychisch gestörten Täters unter anderem detaillierte Darstellungen von grausamer Folter, Verstümmelungen und kannibalischen Handlungen. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben