EC-Karten-Missbrauch in Wedding : Überfall auf Gehörlosen: Tatverdächtiger mit Fotos gesucht

Die Polizei sucht einen Tatverdächtigen, der einem gehörlosen Mann die EC-Karte gestohlen haben soll. Danach wurde von dem Konto unberechtigt Geld abgehoben.

von
Dieser Tatverdächtige wird von der Polizei gesucht.
Dieser Tatverdächtige wird von der Polizei gesucht.Foto: Polizei

Mit Hilfe von Bildern aus einer Überwachungskamera erhofft sich die Polizei, einem mutmaßlichen Dieb auf die Spur zu kommen. Die Tat geschah am 10. Dezember 2010: Damals wurde einem 68-jährigen, gehörlosen Mann von einem Täter die EC-Karte aus der Hand gerissen, als er aus dem Taxi gestiegen war. Das Opfer war gegen 1 Uhr am Nauener Platz in Wedding auf der Beifahrerseite in ein Taxi gestiegen.
Offensichtlich, ohne dass er es bemerkte, stieg ein weiterer Mann ein und nahm im Fond Platz. An seinem Fahrtziel, in der Osloer Straße in Gesundbrunnen, wollte der 68-Jährige mit seiner EC-Karte bezahlen. Nachdem er mehrfach vergeblich versucht hatte, seine PIN einzugeben, bezahlte er dann schließlich in bar. Hierbei hat der Fremde vermutlich die Geheimnummer der Geldkarte erkannt. Nachdem der 68-Jährige das Taxi verlassen hatte, wurde ihm von dem Unbekannten die EC-Karte aus der Hand gerissen. Später wurde an verschiedenen Geldautomaten unberechtigt Geld abgehoben.
Die von der Polizei veröffentlichten Bilder einer Überwachungskamera stammen vom 10. Dezember um 2 Uhr 20 aus der Sparkassenfiliale in der Urbanstraße in Kreuzberg.

Der Mann ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, vermutlich Deutscher, schlank, circa 1,90 Meter groß und hat dunkelblonde, gelockte Haare.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die den abgebildeten Mann kennen, Hinweise zu seinem Aufenthaltsort oder sonstige, sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei zu melden unter der Rufnummer 4664 - 371 100.

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben