Einbruch in Lichterfelde : Diebe kamen durch offene Tür

Eine Einfamilienhausbesitzerin hörte am Dienstagnachmittag Schritte im Erdgeschoss. Als sie hinunter ging, sah sie plötzlich zwei mutmaßliche Diebe im Wohnzimmer. Ein Nachbar verfolgte die flüchtenden Täter.

von

Die mutmaßlichen Diebe waren durch die offene Terrassentür in das Einfamilienhaus in der Mühlenstraße in Lichterfelde gelangt. Als die Bewohnerin, die sich in der oberen Etage befand, gegen 16.10 Uhr unten Schritte hörte, dachte sie zunächst, ihr Mann sei nach Hause gekommen und ging nach unten. Dort sah sie plötzlich zwei fremde Männer im Wohnzimmer stehen, die davon rannten. Auf der Terrasse fand die Frau ihre Handtasche, die von den mutmaßlichen Tätern durchwühlt worden war.

Ein Nachbar hatte das Geschehen mitbekommen, rief die Polizei und verfolgte die flüchtigen Männer mit seinem Auto. Den Polizeibeamten gelang es einen der Tatverdächtigen, einen 22-Jährigen, am S-Bahnhof Lichterfelde West zu stellen.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben