Update

Einkaufszentrum in Berlin-Mitte : "Alexa" komplett evakuiert

Im Einkaufszentrum "Alexa" sind am frühen Nachmittag zwei herrenlose Koffer entdeckt worden. Das Einkaufszentrum wurde daraufhin komplett evakuiert. Als Sprengstoffexperten der Polizei die Koffer öffneten, erlebten sie eine Überraschung.

von
Die beiden Koffer werden abtransportiert. Sie hatten Berlin-Mitte in helle Aufregung versetzt. Am Ende stellten sie sich aber als harmlos heraus. Foto: dpa
Die beiden Koffer werden abtransportiert. Sie hatten Berlin-Mitte in helle Aufregung versetzt. Am Ende stellten sie sich aber als...Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei wurden die beiden Koffer gegen 13.45 Uhr in der Nähe einer Rolltreppe entdeckt. Da die Besitzer der Koffer nicht aufzufinden waren, alarmierten Mitarbeiter des Einkaufszentrums die Polizei. Da die Sprengstoffexperten zunächst nicht genau wussten, was sich in den Koffern befand, entschlossen sie sich zur Evakuierung des gesamten Einkaufszentrums. Nach Angaben des "Alexa"-Managements dauerte es nur etwa 15 Minuten, bis einige hunderte Kunden in Sicherheit waren.

Mit einem Wasserdruckgewehr öffneten die Sprengstoffexperten die beiden Koffer. Der Inhalt war harmlos - und überraschend: Die Beamten fanden lediglich einige Päckchen mit Kaffee darin.

Gegen 15.15 Uhr gab die Polizei Entwarnung, die Kunden konnten in das Zentrum zurückkehren und ihre Shoppingtour fortsetzen. Von den Besitzern der Koffer fehlt derzeit jede Spur.

Autor

16 Kommentare

Neuester Kommentar